SUNICS Photovoltaik SUNICS Photovoltaik Solaranlage Informationen FAQ Ertragsdaten Impressum
Energieliga.de

Blog

Blog, Neuigkeiten und Meinungen rund um die Photovoltaik.

Photovoltaik - Jetzt erst Recht in eine sonnige Zukunft

09.06.2011 18:30 von solarmodule.org in Blog
Die Module einer Photovoltaikanlage sind der Kern der Anlage. Sie werden auch als Solarmodule bezeichnet. Sie bestehen ihrerseits aus den einzelnen Solarzellen. Die Solarzellen sind für die Umwandlung des Sonnenlichts in elektrischen Strom verantwortlich. Alleine aus dem Grund, dass es verschiedene Solarzellen gibt, gibt es demnach auch verschiedene Arten von Solarmodulen. Die verschiedenen Solarmodule weisen allerdings verschiedene Qualitäten auf. Und auch zwischen den Herstellern gibt es selbstverständlich deutliche Unterschiede. Wichtig ist vor allem, dass die Module eine hohe Lebensdauer aufweisen, aber auch eine effiziente Nutzung der Sonnenstrahlung gewährleisten können. Daher empfiehlt es sich vor jedem Kauf nicht nur die Angebote bezüglich des Preises zu vergleichen. Man sollte sich auf jeden Fall über die einzelnen Hersteller informieren und sich über die Anlagen näher beraten lassen.

Ein fataler Fehler kann es sein, wenn das günstigste Angebot gewählt wird ohne weitere Details über die Anlage zu hinterfragen. Die Zahl der weltweiten Anbieter von Photovoltaikmodulen beruft sich auf zwischen 200 und 400. Sicherlich mussten einige Anbieter bedingt durch die Wirtschaftskrise ihr Geschäft schließen. Kunden, die von diesen Händlern ihr Produkt erworben haben, haben nun keinen Anspruch mehr auf die Garantie. Um dieses Problem nicht zu bekommen, ist es von Vorteil, wenn man sich für einen sehr großen und vor allem namenhaften Hersteller entscheidet, von dem man ausgehen kann, dass dieser nicht so schnell insolvent wird. Generell wird behauptet, dass Anlagen, die nicht in Europa hergestellt wurden eine bessere Qualität besitzen und daher generell besser sein sollen als Anlagen, die beispielsweise aus China kommen. Leider ist es auf den ersten Blick nicht möglich, festzustellen mit welcher Qualität die Solarmodule ausgestatten sind. Manchmal werden auch bereits gebrauchte Produktionsgeräte angeboten, die äußerlich einige deutliche Zeichen von Verschleiß aufweisen. Dieser Verschleiß kann sich negativ auf die Effizienz oder auf die Haltedauer auswirken. Smart Panels sind die neuesten Photovoltaikmodule, die weniger anfällig durch Störfaktoren sind. Auch die Alterung des Materials geht langsamer von statten. Leider bieten nur wenige Hersteller diese Neuheit an.



(Vielen Dank an solarmodule.org für den Beitrag in meinem Blog!)