SUNICS Photovoltaik SUNICS Photovoltaik Solaranlage Informationen FAQ Ertragsdaten Impressum
Energieliga.de

Blog

Blog, Neuigkeiten und Meinungen in eigener Sache rund um die Photovoltaik.

Regenwetter sei Dank!

07.05.2009 20:00 von sunics.de in Blog
Vogelkot auf Solarmodul
Vogelkot auf Solarmodul

So paradox es klingen mag, die Regenperiode in den letzten 5 Tagen hat viele Photovoltaikanlagen-Betreiber auch aufatmen lassen, denn die sehr niedrigen Niederschlagsmengen im April haben auch ihre Schattenseiten.

Eine dicke Schicht Blütenpollen hatte sich in den letzten 4 regenfreien Wochen auf den Solarmodulen angesammelt und die Leistung der Anlage um eta 5% gesenkt. Gravierender jedoch ist der Vogelkot auf den Glasscheiben, der, wenn er nicht regelmäßig vom Regen entfernt wird, doch sehr hartnäckig anhaften kann, bis er dann durch eine längere Regenperiode oder Platzregen abgelöst wird.

Eine Möglichkeit in so trockenen Zeiten besteht darin die Module 1 mal wöchentlich mit dem Gartenschlauch abzuspritzen. Dafür sollte jedoch nur Regenwasser verwendet werden, da Leistungswasser oftmals zu kalkhaltig ist und hässliche Kalkflecken, die sich sicherlich auch ertagsmindernd auswirken, hinterlassen würde. Nach 4 trockenen Wochen sind jedoch sicherlich auch die Regenwassertanks erschöpft, so dass der Garten dann oftmals mit Leitungswasser gewässert werden muss, was natürlich die Wasserrechnung erhöht. Glücklicherweise wurden die Regenwassertanks nun in den letzten Tagen wieder etwas aufgefüllt - jetzt darf die Sonne wieder scheinen.

Trotzdem: der April 2009 war für Solaranlagenbetreiber in der Region Berlin-Brandenburg ein absoluter Wonnemonat und dürfte bei den meisten PV-Betreibern für Rekordergebnisse gesorgt haben.